Berichte aus den Clubs

Mit einem Willkommens-Kaffee begrüßte der ZC Mönchengladbach II zahlreiche Fküchtlinge in Gladbach - für viele eine willkommene Ablenkung vom Schmerz der Flucht und ein kleiner Moment der Hoffnung.

Mehr dazu im Presseartikel aus der Rheinischen Post vom 19. Dezmeber 2015.

Bereits im 3. Jahr führten wir unsere spezielle Aktion „ZONTA says NO“ durch – und sie war wieder ein voller Erfolg! Mit orangefarbenen Warnwesten ausgestattet verteilten Clubmitglieder am letzten Samstag im November Flyer und Einkaufswagenchips mit der Aufschrift „ZONTA SAYS NO“ an die Kunden und Kundinnen eines Landauer Baumarkts.

Abschied von Doris Hornberger (01.08.1945 – 06.12.2015) 

Mit großer Trauer haben wir am 11.12.2015 von unserem Clubmitglied Doris Hornberger Abschied genommen, die am 6. Dezember nach langer schwerer Krankheit gestorben ist. 

Doris war Gründungsmitglied (1986) und Past Präsidentin (1997-98) des Zonta Clubs Bad Säckingen.

Aufmerksamkeitskampagne im Rahmen der "16 days..."
ZC Schwäbisch Gmünd nahm schon 2014 zusammen mit dem ZC Schwäbisch Hall an der sog. "Schuhaktion" teil. Deshalb beschlossen wir 2015 der Idee des ZC Bad Säckingen zu folgen und den von diesem vorgeschlagenen Flash Mob zu organisieren. 

ZC Lippstadt I Moonlight shopping und Zonta-Punsch

Erstellt von Evelyn Streicher-Coprian

Heißer Punsch und Glühwein waren der Renner am Stand des Zonta Club Lippstadt anlässlich der gut besuchten Weihnachtsmarkteröffnung. „Unser Angebot hat viele an den Stand gelockt“, resümieren die Organisatorinnen und zeigen sich begeistert von der zur Tradition gewordenen Idee. Der gesamte Erlös kommt sozialen Projekten in der Region zugute. Die Einnahmen von 2015 gehen an das im Aufbau befindliche Hospiz in Soest bzw. werden zum Sprachunterricht für Flüchtlingskinder eingesetzt. 

ZC Reutlingen I 1.000 € für winterfeste Unterkünfte in NEPAL

Erstellt von [node:author:field-mitgliederprofil]

Den ZC Reutlingen erreichte ein Spendenaufruf von Nina Neuscheler, ehemalige Preisträgerin des Clubs beim ZONTA-Wettbewerb „Junge Frauen und gesellschaftliches Engagement“. Sie macht derzeit ein Praktikum in Nepal und hat Kontakte zu einer Initiative, die 100 Familien aus der Region Sindhupalchowk unterstützt, die nach dem Erdbeben im Frühjahr in das Zeltlager Camp Thali bei Kathmandu ziehen mussten. Die Spenden, die mit dem Aufruf von Nina Neuscheler zusammenkamen, sind inzwischen auf direktem Weg im Camp Thali angekommen.

Seiten

RSS - Berichte aus den Clubs abonnieren