Hilfe bei Gewalt

Erstellt von Ina Wässerling

Im Zuge unseres Engagements gegen Gewalt an Frauen ist die Kenntnis über Hilfsangebote ein wichtiger Aspekt. Neben lokalen Initiativen und Netzwerken gibt es folgende bundesweite Möglichkeiten:

Der Dt. Frauenrat weist aktuell auf eine neue Webseite hin https://www.frauenrat.de/no_cache/deutsch/infopool/nachrichten/informati... webportal-fuer-hilfsangebote.html

oder direkt zur besagten Seite http://grovima.de/frauen-raus-aus-der-gewalt.de/

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat einen mehrsprachigen Flyer für geflüchtete Frauen herausgegeben, https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/wer-kann-mir-helfen-/...

Das bundesweite Hilfetelefon 08000 116 016 des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben bietet Beratung in 15 Sprachen rund um die Uhr. Mehr dazu unter http://www.hilfetelefon.de

Dazu gibt es eine aktuelle Kampagne des BmFSFJ „Schweigen brechen heißt...“, die mit Zonta says NO kombinierbar sein kann. https://www.hilfetelefon.de/kampagnen-aktionen/aktionen/schweigen-breche...

Dazu fordern die Phoenixfrauen weitere Maßnahmen im Umgang mit Gewaltopfern http://phoenix-frauen.de/warum-schweigen-brechen-nicht-reicht/

Rechtliche Hinweise von der Polizei http://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/haeusliche-gewalt.html 

Kategorie: